Kategorie-Archiv: Literatur

Reading Greece: Aris Fioretos on Moving between Borders and Identities

FioretosIntro

Aris Fioretos is a Swedish writer. He was born in 1960 in Göteborg to Greek and Austrian parents – Fioretos’ father left Greece in the early 1950s, married an Austrian while in exile in Vienna and then moved to Sweden with her. He studied in Stockholm, Paris and at Yale University. Since 2010, he is a … Reading Greece: Aris Fioretos on Moving between Borders and Identities weiterlesen

Reading Greece: Karen Van Dyck on ‘Austerity Measures: The New Greek Poetry’

Van_Dyck

Quelle: http://www.greeknewsagenda.gr/index.php/interviews/reading-greece/6415-reading-greece-karen-van-dyck-on-%E2%80%98austerity-measures-the-new-greek-poetry%E2%80%99 Karen Van Dyck is Kimon A. Doukas Professor of Modern Greek Literature in the Classics Department at Columbia University where she created the Program in Hellenic Studies. Her books include Kassandra and the Censors: Greek Poetry since 1967(Cornell, 1998; Agra, 2002), The Rehearsal of Misunderstanding: Three Collections by Contemporary Greek Women Poets (Wesleyan, 1998), The Greek Poets: … Reading Greece: Karen Van Dyck on ‘Austerity Measures: The New Greek Poetry’ weiterlesen

Alli Zei: am 27.05.2017 in der Buchhandlung Optimal Records und im Garten des Literarischen Cafés am 28.05.2017

Alki_Zei

Alki Zei – Die Botschafterin der griechischen Kinderliteratur in München! Vorgestellt wird ihr Buch “Mit einem Bleistift Faber-Castell Nummer zwei”, eine Autobiographie, die sofort zum Bestseller wurde und den 2014 Leser-Preis erhielt. Frau Zei ist die größte Kinderautorin Griechenlands und verkörpert die zeitgenössische Geschichte von Hellas. Nun ist sie vom am 27. und 28. Mai … Alli Zei: am 27.05.2017 in der Buchhandlung Optimal Records und im Garten des Literarischen Cafés am 28.05.2017 weiterlesen

Odysseas Elytis

elytis

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1302-odysseas-elytis  In diesen Tagen gilt es des 21. Todesjahres von Odysseas Elytis zu gedenken, der am 18. März 1996 in Athen starb. Der Lyriker und Nobelpreisträger des Jahres 1979 war ein hymnischer Sänger mediterraner Schönheit und mediterraner Tragik. Odysseas Elytis, eigentlich Odysseas Alepoudelis, wurde am 2. November 1911 in Iraklion auf Kreta geboren. Wenig später … Odysseas Elytis weiterlesen

Vorstellung der Gedichtsammlung „Antipoden“ / „Αντίποδες“ des Autors Dimitris Kalantzis

Antipodes

Am Samstag, 18.02.2017, 19:00 Uhr in der Buchhandlung Aritifcium, Schwedenstr. 4, 13357 Berlin, findet die Vorstellung der Gedichtsammlung „Antipoden“ / „Αντίποδες“ des Autors Dimitris Kalantzis statt. Vorgetragen werden die Texte auf Griechisch vom Autor selbst und in deutscher Übertragung von Sabine Dietrich (Rundfunksprecherin). Weitere Mitwirkende sind: Asteris Kutulas (Regisseur, Übersetzer und Publizist) sowie Nikolaos Vlahakis … Vorstellung der Gedichtsammlung „Antipoden“ / „Αντίποδες“ des Autors Dimitris Kalantzis weiterlesen

Der Roman Contre -Temps von Mimika Cranaki in der Edition Romiosini

cranaki

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1238-der-roman-contre-temps-von-mimika-cranaki-in-der-edition-romiosini Unter den jüngsten Publikationen der Edition Romiosini vom Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) der Freien Universität Berlin ist die revidierte und ergänzte Fassung des Romans Contre-Temps von Mimika Cranaki, in der Übersetzung von Birgit Hildebrand. Cranaki war 23, als sie aus politischen Gründen nach Paris emigrieren musste; zwei Jahre später entstand ihr Debüt, deutlich … Der Roman Contre -Temps von Mimika Cranaki in der Edition Romiosini weiterlesen

Winterfest an der Spree: Edition Romiosini im Watergate! (Sonntag, 4. Dezember, 17:00 – 21:00 Uhr)

pageHeaderLogoImage_de_DE

Sonntag, 4. Dezember 2016, 17:00 – 21:00 Uhr Winterfest an der Spree: Edition Romiosini im Watergate! Club Watergate (Waterfloor), Falckensteinstraße 49, 10997 Berlin (An der Oberbaumbrücke/Kreuzberg) Die Edition Romiosini feiert ihr zweites Bücherfest am zweiten Advent. Mit den Schriftstellern Petros Markaris, Elias Kulukundis, Dimitris Nollas und weiteren Gästen. Bei Glühwein, Lebkuchen, Büchern und passender Musik. … Winterfest an der Spree: Edition Romiosini im Watergate! (Sonntag, 4. Dezember, 17:00 – 21:00 Uhr) weiterlesen

SIKELIANÓS, ELÝTIS, VALTINÓS UND DEM ATTISCHEN THEATER…

lettre

SIKELIANÓS, ELÝTIS, VALTINÓS UND DEM ATTISCHEN THEATER… … ist die Herbstedition des internationalen Kulturmagazins LETTRE unter anderem gewidmet. Zum ersten Mal wird eines der meistdiskutierten und -rezensierten Gedichte der griechischen Poesie, Ángelos Sikelianós‘ HEILIGER WEG, auf deutsch vorgestellt. Zum ersten Mal auch wird der wegweisende Essay von Odysséas Elýtis ÄUSSERSTE RUHE VORAUS über die Kunst … SIKELIANÓS, ELÝTIS, VALTINÓS UND DEM ATTISCHEN THEATER… weiterlesen

Übersetzungen einer Auswahl an Gedichten der letzten drei Lyrikbände des Dichters Markos Meskos

lettree

Das internationale Kulturmagazin LETTRE hat in seiner Sommeredition Übersetzungen einer Auswahl an Gedichten der letzten drei Lyrikbände des Dichters Markos Meskos veröffentlicht. Markos Meskos gilt als einer der bedeutendsten griechischen Dichter unserer Zeit. Sein Werk ist im Ausland nahezu unbekannt. Die vorliegenden Übersetzungen sind die ersten, die bisher veröffentlicht worden sind. Die Edition von LETTRE … Übersetzungen einer Auswahl an Gedichten der letzten drei Lyrikbände des Dichters Markos Meskos weiterlesen

„Alles wandelt sich. Neu beginnen / kannst du mit dem letzten Atemzug“

markaris

Hommage à Petros Markaris Samstag, 23. April 2016, 14:00 Uhr Hörsaal 1b, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, mit den besten Wünschen zum bevorstehenden „lateinischen“ Osterfest erhalten Sie unsere Einladung zur nächsten CeMoG-Tagung am Samstag, dem 23. April 2016: Tagung (in deutscher, englischer und griechischer Sprache, mit englischer Simultanübersetzung) Samstag, 23. April … „Alles wandelt sich. Neu beginnen / kannst du mit dem letzten Atemzug“ weiterlesen

„Labyrinth“, von Thanassis Lambrou

labyrinth

Lesung in der Buchhandlung Artificium am 10.3.2016 um 19.00 Uhr Durs Grünbein stellt den griechischen Dichter Thanassis Lambrou und sein Buch „Labyrinth“ vor. Die Einführung in das Werk erfolgt durch Reinhart Moritzen. Der Schauspieler Stefan Butt rezitiert Gedichte.  Durs Grünbein liest aus dem eigens für “Labyrinth” verfassten Nachwort und rezitiert eigene Gedichte.”  

Stratis Tsirkas’ Romantrilogie – ein literarischer Coup, Der Krieg der Exilgriechen

tsirkas

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1023-%E2%80%9Esteuerlose-st%C3%A4dte%E2%80%9C-die-klassische-romantrilogie-von-stratis-tsirkas-ins-deutsche-%C3%BCbersetzt Ein neugegründeter Berliner Book-on-Demand-Verlag hat sich der im deutschen Sprachraum darbenden griechischen Literatur angenommen – und liefert gleich zu Beginn einen sensationellen Fund.  

Die Mörderin

Alexandros_Papadiamantis

Soeben im Berliner Elfenbein-Verlag erschienen: Die deutsche Neuauflage des Klassikers „Die Mörderin” von Alexandros Papadiamantis in der Übersetzung von Andrea Schellinger http://www.elfenbeinverlag.de/ http://diablog.eu/literatur/alexandros-papadiamantis-die-moerderin/ Alexandros Papadiamantis: »Die Mörderin« Roman Soeben im Berliner Elfenbein-Verlag erschienen: Die deutsche Neuauflage des Klassikers „Die Mörderin” von Alexandros Papadiamantis in der Übersetzung von Andrea Schellinger. Papadiamantis’ bekannteste Erzählung erschien erstmals 1903 als Fortsetzungsroman … Die Mörderin weiterlesen

Poesie trifft Musik

buzuki

Samstag, 10 Oktober 2015, 17:00 Uhr Ein Griechischer Literaturabend mit Stelios & Nina Ort: Suchsdorfer Sportverein, Alter Steenbeker Weg 24, 24107 Kiel Die Geschwister Stelios & Nina aus Flensburg präsentieren eine gelungene Mischung aus Literatur und Musik. Erleben Sie Bouzouki-Klänge mit griechischem Flair sowie internationale Musik-Impressionen, dazu Gedichte, die als Musik komponiert worden sind. Schon … Poesie trifft Musik weiterlesen