Kategorie-Archiv: Politik

Thüringen will Griechenland bei Berufsausbildung helfen

thueringen

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/dt-gr-beziehungen/1026-th%C3%BCringen-will-griechenland-bei-berufsausbildung-helfen Letzten Freitag traf sich der griechische Arbeitsminister, Georgios Katrougalos, mit Thüringens Ministerpräsident, Bodo Ramelow, in Erfurt. In den Beratungen handelte es sich um die Unterstützung Griechenlands beim Aufbau eines modernen Berufsbildungssystems. Einer der Schwerpunkte sei die Qualifizierung griechischer Berufsschullehrer, sagte Ramelow. Zudem sollen junge Griechen von Thüringer Betrieben und Berufsbildungszentren ausgebildet werden. Arbeitsministerin Heike Werner … Thüringen will Griechenland bei Berufsausbildung helfen weiterlesen

Donald Tusk: Ein Schengen-Ausschluss Griechenlands löse kein Problem

tsipras3

Quelle:  http://www.graktuell.gr/index.php/articles/politik-wirtschaft/1017-donald-tusk-ein-schengen-ausschluss-griechenlands-l%C3%B6se-kein-problem Ein Ausschluss Griechenlands aus dem Schengen-Raum löse keins unserer Probleme; er beende den Krieg in Syrien nicht; er verhindere nicht, dass Europa weiterhin das Ziel von Flüchtlingen sei; und er sei keine gemeinsame europäische Lösung, unterstrich der EU-Ratspräsident,  Donald Tusk, in einergemeinsamen  Pressekonferenz mit Premierminister Alexis Tsipras nach ihrem heutigen Treffen in Athen. Donald Tusk verwies darauf, dass die … Donald Tusk: Ein Schengen-Ausschluss Griechenlands löse kein Problem weiterlesen

Interview des Einwanderungsministers Griechenlands, Herrn Ioannis Mouzalas, im Handelsblatt.

Mouzalas

Griechenlands Einwanderungsminister, Herr Ioannis Mouzalas hat in ein Interview am 18. Februar dem Handelsblatt Reporter Gerd Höhler gegenüber geaüßert in dem er um mehr Unterstützung der anderen EU Staaten bittet. IOANNIS MOUZALAS: “Grenzschließungen helfen nicht” Griechenlands Einwanderungsminister erhofft sich mehr Unterstützung durch andere EU-Länder. Einerseits hat der griechische Vizeinnenminister gute Nachrichten für die EU-Kollegen: Vier … Interview des Einwanderungsministers Griechenlands, Herrn Ioannis Mouzalas, im Handelsblatt. weiterlesen

Erklärungen des Premierminister Griechenlands Herrn Tsipras in Sendung ‘Frontal21′ im ZDF

tsipras_zdf

“Alleingänge sind inakzeptabel und gegen die Vereinbarung”, mit diesen Worten verurteilt der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras die Grenzschließung zu dem Interview , daß er am Monntag gegeben hatt von der Sendung Frontal 21 in ZDF.   Im folgendes link, finden Sie das Video zu den Erklärungen. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2682758/Tsipras-Alleingaenge-sind-inakzeptabel#/beitrag/video/2682758/Tsipras-Alleingaenge-sind-inakzeptabel

Griechenlands Minister für Agrarentwicklung und Ernährung, Vangelis Apostolou am 15. Januar für die ‘Grüne Woche’ in Berlin

apostolou1

Griechenlands Minister für Agrarentwicklung und Ernährung, Herr Vangelis Apostolou, hat am 15. Januar anlässlich der Internationalen Messe ‘Grüne Woche’ Berlin besucht. Der Minister hat auch am Treffen der Agrarminister der EU und Internationalem Forum für Ernährung teilgenommen. Darüber hinaus hat Herr Apostolou mit dem Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herrn Christian Schmidt, getroffen. Im Rahmen … Griechenlands Minister für Agrarentwicklung und Ernährung, Vangelis Apostolou am 15. Januar für die ‘Grüne Woche’ in Berlin weiterlesen

Griechenlands stellvertretender Einwanderungsminister, Ioannis Mouzalas, am 18. und 19. Januar in Berlin – Interviews in der deutschen Presse

Mouzalas1

Griechenlands stellvertretender Einwanderungsminister, Herr Ioannis Mouzalas, war anlässlich des Treffens für die Flüchtlingskrise (Transatlantic Council on Migration) am 18 & 19.01 in Berlin und hat den deutschen Zeitungen die folgenden Interviews gegeben: Die Zeit http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-01/ioannis-mouzalas-griechenland-fluechtlinge-fluechtlingszahlen-grenzen?wt_zmc=sm.int.zonaudev.twitter.ref.zeitde.dskshare.link.x&utm_medium=sm&utm_source=twitter_zonaudev_int&utm_campaign=twitter_referrer&utm_content=zeitde_dskshare_link_x Süddeutsche Zeitung http://www.sueddeutsche.de/politik/griechenland-ein-europa-la-carte-1.2826271 DW TV http://www.dw.com/el/%CE%B7-%CE%B5%CE%BB%CE%BB%CE%AC%CE%B4%CE%B1-%CE%B5%CE%AF%CE%BD%CE%B1%CE%B9-%CF%87%CF%8E%CF%81%CE%B1-%CF%84%CF%81%CE%AC%CE%BD%CE%B6%CE%B9%CF%84/a-18988556

Griechenlands stellvertretender Minister für Europaangelegenheiten, Nikos Xydakis, am 13. Januar in Berlin

xydakis1

Griechenlands stellvertretender Minister für Europaangelegenheiten, Herr Nikos Xydakis hat im Rahmen seines Besuchs in Berlin und mit dem Staatsminister für Europa im Bundesauswärtiges Amt, Herrn Michael Roth, getroffen. Danach hat er mit den griechischen Journalisten und Korrespondenten im Presse und Informationsbüro der Botschaft Griechenlands in Berlin über sein Treffen gesprochen und ihnen die Stellungnahmen Griechenlands … Griechenlands stellvertretender Minister für Europaangelegenheiten, Nikos Xydakis, am 13. Januar in Berlin weiterlesen

Außenminister Griechenlands Nikos Kotzias – Interview in der ‘taz. Die Tageszeitung’

kotzias3

Griechenlands Außenminister, Herr Nikos Kotzias, hat anlässlich des Kino Festivals «Hellas Filmbox» am 22 & 23. Januar Berlin besucht und hat eine öffentliche Diskussion mit der Journalistin und Witschaftsexpertin Ulrike Herman im Kino Babylon gehabt. Während seines Besuchs hat Herr Kotzias mit dem Außenminister Deutschlands, Herrn Frank – Walter Steinmeier, getroffen. Im Mittelpunkt des Treffens … Außenminister Griechenlands Nikos Kotzias – Interview in der ‘taz. Die Tageszeitung’ weiterlesen

Griechenlands Finanzminister, Euclid Tsakalotos, am 13. Januar in Berlin

tsakalotos1

Griechenlands Finanzminister Herr Euklid Tsakalotos hat, im Rahmen seiner europäischen Rundreise, am 13. Januar Berlin besucht und mit dem Bundesfinanzminister  Herrn Wolfgang Schäuble getroffen. Während seines Besuchs hat Herr Tsakalotos dem Journalisten der Wirtschaftszeitung ‚Handelsblatt‘, Jan Hildebrand, ein Interview gegeben. Klicken Sie hier für den Volltext des Interviews: http://www.handelsblatt.com/my/politik/international/griechischer-finanzminister-tsakalotos-wir-wollen-den-iwf-nicht-loswerden/12833038.html   “Wir stehen zu unserer Pflicht” … Griechenlands Finanzminister, Euclid Tsakalotos, am 13. Januar in Berlin weiterlesen

Staatspräsident Griechenlands, Herr Prokopis Pavlopoulos, am 18-19.01.2016 in Berlin

pavlopoulos11

Der griechische Staatspräsident, Herr Prokopis Pavlopoulos hat bei seinem Besuch in Berlin mit dem  Bundespräsidenten, Herrn Joachim Gauck, und mit der Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschlands Frau Dr. Angela Merkel getroffen. Herr Pavlopoulos hat den deutschen Beitrag bei den Verbleib Griechenlands in der EU und der Eurozone gewürdigt. Die Beziehungen zwischen beiden Ländern seien „mehr als … Staatspräsident Griechenlands, Herr Prokopis Pavlopoulos, am 18-19.01.2016 in Berlin weiterlesen

HELLAS FILMBOX BERLIN und die taz präsentieren: GRIECHENLAND IN EUROPA?

2/6/2015 Athens, Greece. Nikos Kotzias, Foreigner Minister of Greece.

Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias im Gespräch mit Ulrike Herrmann (taz)  23.1.2016, 18 Uhr, Babylon, Rosa-Luxemburg-Platz Der griechische Außenminister Nikos Kotzias warnte bereits im März 2015 vor einer riesigen Flüchtlingswelle nach Europa. Nur wenige Monate später erwiesen sich Kotzias’ Voraussagen als absolut realistisch – die Flüchtlinge haben Europa erreicht. Griechenland ist zeitgleich aus den Schlagzeilen verschwunden, … HELLAS FILMBOX BERLIN und die taz präsentieren: GRIECHENLAND IN EUROPA? weiterlesen

Vizeaußenminister Xydakis: Die Grenzsicherung sei eine Frage der nationalen Souveränität

xidakis

In einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung „Wiener Zeitung“ hat der Vizeaußenminister, Nikos Xydakis, den offiziellen Standpunkt Griechenlands zum Management der Flüchtlingskrise wiederholt: „Die Sicherung der Landesgrenzen obliegt dem jeweiligen Staat. Das ist eine Frage der nationalen Souveränität“, hat Nikos Xydakis unterstrichen und dabei auf die Überforderung Griechenlands aufmerksam gemacht, indem er bekanntgegeben hat, dass … Vizeaußenminister Xydakis: Die Grenzsicherung sei eine Frage der nationalen Souveränität weiterlesen

Premier Tsipras : Die EU habe die Schlüsselrolle der Türkei bei der Eindämmung der Flüchtlingsströme anerkannt.

Tsipras_Davutoglu

Die Schlüsselrolle der Türkei bei der Eindämmung der Flüchtlingsströme sei anerkannt worden, teilte der Premierminister, Alexis Tsipras, gestern nach Ende der Beratungen der EU- Staats- und Regierungschefs in Brüssel mit. Darüber hinaus sei auch den Beziehungen zwischen Griechenland und der Türkei, was die Kontrolle der Flüchtlingsströme betreffe, eine besondere Bedeutung beigemessen worden. Die Türkei müsse alle … Premier Tsipras : Die EU habe die Schlüsselrolle der Türkei bei der Eindämmung der Flüchtlingsströme anerkannt. weiterlesen

Flüchtlingskrise in Griechenland: Fakten und Zahlen

fluchtling

Mit mehr als 750.000 Flüchtlingen und Migranten, die in den letzten 11 Monaten auf den Ägäis-Inseln angekommen sind, ist Griechenland eins der EU-Länder, die vom anhaltenden Flüchtlingsandrang am meisten betroffen sind. Griechenland stellt den ersten EU-Boden dar, den die Asylsuchenden betreten, mit dem Ziel, in die EU weiterzureisen und in einem anderen Mitgliedstaat Asylstatus zu … Flüchtlingskrise in Griechenland: Fakten und Zahlen weiterlesen

Tsipras trifft Abbas: Griechenland macht „ersten Schritt“ Richtung Anerkennung des Palästinenserstaates

Tsipras_Abbas_full

Der griechische Premierminister, Alexis Tsipras, und der Präsident der Palästinenserbehörde, Mahmud Abbas, trafen sich gestern in Athen für Gespräche über die Palästinenserfrage, die Lage im Nahen Osten und weitere aktuelle Themen, wie die Terrorismusbekämpfung. In seinen Presseaussagen nach den Beratungen wies Ministerpräsident Tsipras auf die Verstärkung der Beziehungen zwischen Griechenland und den Palästinensern hin und wiederholte … Tsipras trifft Abbas: Griechenland macht „ersten Schritt“ Richtung Anerkennung des Palästinenserstaates weiterlesen