Deutsch-Griechische Zusammenarbeit in Bildung und Ausbildung. Podiumsdiskussion mit Kostas Gavroglou und Thomas Rachel

Zeit: Donnerstag, 1. Juni 2017 um 18:30 Uhr
Ort:
 L 116, Seminarzentrum der FU Berlin (Silberlaube), Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin-Dahlem

Die Unterschiede sind groß: Kulturhoheit der Länder, fünfstufiges Bildungssystem und duale Ausbildung gegenüber zentraler ministerieller Verwaltung und Einheitsschulen sind nur einige Punkte, die das Bildungswesen in Deutschland und Griechenland unterscheiden. Doch der europäische Integrationsprozess und die wachsende Mobilität von Studierenden machen Kooperationsprojekte wie für Hochschulpartnerschaften und gemeinsam finanzierte Forschung, vor allem aber transnationale Reformen im Bildungswesen, zwingend notwendig. Zwei hochrangige Politiker, Kostas Gavroglou (Minister für Bildung, Forschung und Religionen der Hellenischen Republik) und Thomas Rachel (Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung), werden sich darüber austauschen und mit dem Publikum in einer Diskussion, moderiert von Panagiotis Kouparanis (Deutsche Welle), sprechen.