Austellung Dimitris Tzamouranis in der Galerie Michael Haas ,,Mare Nostrum“ (23. Juni – 29. Juli 2017)

Die Galerie Michael Haas zeigt Gemälde und Skizzen mit Seelandschaften des Documenta 14 Künstlers Dimitris Tzamouranis.

Die antike Bezeichnung des Mittelmeers, Mare Nostrum (lat. unser Meer), verweist auf seine verbindende Rolle als Jahrtausende altes Zentrum des Handels und des kulturellen Austauschs und Treffpunkt der Zivilisationen. Heute rückt das Mittelmeer durch die Migrationsbewegungen wieder ins Zentrum unserer Wahrnehmung als Grenze Europas.

Dimitris Tzamouranis, 1967 in Kalamata/ Griechenland geboren und in Berlin lebend, nimmt mit einem Gemälde aus dieser Serie an der Documenta 14 teil. Diese findet dieses Jahr in Kassel (10.6. –17.9.2017) und in der griechischen Hauptstadt Athen (8.4.–16.7.2017) statt. Tzamouranis‘ Werk wird im Kasseler Fridericianum zu sehen sein.

Wann:
23. Juni – 29. Juli 2017
Eröffnung: Freitag 23. Juni 2017, 19 – 21 Uhr (gleichzeitig in der Galerie Michael Haas &  im Kunst Lager Haas)

Wo:
Galerie Michael Haas
Niebuhrstraße 5
10629 Berlin
Kunst Lager Haas
Lise-Meitner-Straße 7-9
10589 Berlin

Mehr Information:
http://www.galeriemichaelhaas.de/

Quelle: http://www.mfa.gr/germany/de/the-embassy/events/austellung-dimitris-tzamouranis-in-der-galerie-michael-haas-mare-nostrum-23-juni-29-juli-2017.html