Deutsch-Griechische Gesellschaft “Griechen-Haus Leipzig” e.V. präsentiert:

Der Verein “Griechen-Haus Leipzig“ organisiert die folgende Veranstaltungen.

  • Donnerstag, 16.11, 18:30 Uhr:
    „Griechenland – eine Karikatur?!“ – mit Klaus Stuttmann, der im Dialog mit Kostas Kipuros über die Reflektion der Krise in Griechenland in seiner Arbeit und andere Aspekte seines Schaffens sprechen wird.
    Ort: Stadtteilzentrum Messemagistrale, Str. des 18. Oktober 10 a.
  • Samstag, 9.12., 15:30 Uhr:
    Vorweihnachtliche Zusammenkunft der Griechischen Gemeinde bei Kaffee und Kuchen, Gesprächen und Tanz
    im Stadtteilzentrum Messemagistrale, Str. des 18. Oktober 10 a
  • Samstag, 16.12., 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr):
    „Weihnachten unterm Olivenbaum!?“ – zu dieser Veranstaltung lädt der Verein Pro­Gohlis in das „Kallenbach“ (Gohliser Straße 20) ein. Es geht in diesem Jahr um griechische Weihnachtsbräuche. Unsere Vereinsmitglieder Susanne Grütz und Kostas Kipuros führen mit Erzählungen und Musik durch den Abend.

Griechen-Haus Leipzig ist ein gemeinnütziger Verein, der sich auf seiner Gründungsversammlung im Januar 2003 folgende Ziele gesetzt hat:

  • kulturelle und persönliche Kontakte zwischen Deutschen und in Leipzig lebenden Griechen fördern und intensivieren
  • intellektuelle, kulturelle und künstlerische Aktivitäten der Mitglieder fördern
  • Kenntnisse über Kultur, Geschichte, Philosophie und Politik des jeweils anderen Volkes in Vergangenheit und Gegenwart vermitteln und vertiefen.

Allen, die sich mit der neugriechischen Sprache befassen, sei das vom Mitglied unseres Vereins, Herrn Dr. Dieter Sosna, entwickelte und betreute Online-Wörterbuch“Neugriechisch – Deutsch” empfohlen.

Lesen Sie mehr über den Verein und seiner Veranstaltungen im folgenden Link:

http://www.griechenhausleipzig.net/index.htm