Griechenlands Zukunft

Donnerstag, 03.09.2015, 19:30 Uhr

Ort: Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

Es diskutieren:

Niels Kadritzke, Deutscher Journalist, Soziologe und Autor

Lisa Paus, MdB, Steuerpolitische Sprecherin, Bündnis90/Die Grünen

Austeritätspolitik – Sparen um jeden Preis? Eine jahrzehntelange Misswirtschaft hat zu einem großen Reformbedarf in Griechenland geführt. Die durchgesetzten Sparmaßnahmen waren aber keinesfalls alternativlos und haben in ihrer Härte neue soziale und wirtschaftliche Missstände verursacht. Der Teufelskreis einer langen Rezession führte zu verringerten Steuereinnahmen, zu mehr Schulden, schwacher Binnennachfrage und zu Massenarbeitslosigkeit. Was bleibt von den grünen Vorschlägen einer anderen Krisenpolitik? Welche Freiheitsgrade sollte man der Regierung eines Krisenlandes überhaupt noch in ihren finanzpolitischen Entscheidungen zugestehen? Wohin führt die europäische Integration, wenn demokratisch gewählte Regierungen und Parlamente durch die Troika aus Weltbank, IWF und EU fremdbestimmt werden?

Entstaatlichung stoppen – Europa stärken! In Finanz- und Eurokrise ist auch spürbar geworden, dass es an einem Gleichgewicht zwischen einem globalisierten Kapitalismus und den weiterhin vornehmlich national operierenden Demokratien der Eurozone fehlt. In der Konsequenz ist schon jetzt die Gefahr einer politischen Entfremdung der Bürger Europas von der europäischen Idee zu beobachten. Dies kann sich zu einer Krise Demokratie insgesamt ausweiten. Auch wenn die Konstruktionsprobleme von EU und Eurozone mit aller Härte deutlich geworden sind, trifft ihre institutionelle Verbesserung weiter auf die altbekannten Widerstände. Die Mitgliedstaaten der EU können ihre Handlungsfähigkeit in einer globalisierten Welt nur erhalten, wenn sie Souveränität teilen und sich auf gemeinsame Lösungen für die finanziellen und wirtschaftlichen Probleme einigen. Wie müssen dazu die bisher geltenden Verträge als Grundlage der Handlungsfähigkeit Europas angepasst werden? Für welche Vision eines besseren Europas lohnt es sich heute zu kämpfen?

Infos: http://gruene-cw.de/termine/termin-details/cal/griechenlands_zukunft//2015/september/03/normal/event/?cHash=9e4d0900098b82f6455862042a4eba0c