HELLAS FILMBOX BERLIN – Filmanmeldung 18. August – 10. Oktober 2016

HELLAS FILMBOX BERLIN, das einzige deutsch-griechische Filmfestival, geht vom 18. bis zum 22. Januar 2017 in die zweite Runde. Filmemacher können vom 18. August bis zum 10. Oktober 2016 ihre Filme unter http://www.hellasfilmbox.de/film-einreichen/

Das Festival konzentriert sich im Januar 2017 auf zwei Wettbewerbskategorien:

New Greek Cinema und New Vision.

Hellas_Filmbox_Festival2Im Wettbewerb New Greek Cinema können Spielfilme, Kurzfilme sowie Dokumentationen griechischer Produktionen und Koproduktionen eingereicht werden als auch Filme nicht-griechischer Filmemacher mit einem thematischen Griechenland-Bezug. (z.B. deutsche Produktionen mit einem thematischen Griechenland-Schwerpunkt). Filme dieser Sektion müssen zwischen den Jahren 2013 und 2016 produziert worden sein.

Der Bereich New Vision steht für Digital Art, Video Art, Kunstfilme sowie Animationsfilme. Diese Filme müssen zwischen 2015 und 2016 produziert worden sein.

Alle Filme können ab dem 18. August unter www.hellasfilmbox.de eingereicht werden.

Filme aus Griechenland gehören zur Zeit mit zum Besten, was es im Kino zu sehen gibt. Eine neue Generation von jungen Filmemachern setzt den extremen wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen ihre ganz persönliche Art der Gegenbewegung entgegen. Eine unkonventionelle, brutal ehrliche, mancherorts auch verstörende, aber wagemutige, amüsante und zugleich überaus bildgewaltige, verrückte und humorvolle cineastische Gegenbewegung.

HELLAS FILMBOX BERLIN will dem zeitgenössischen Kino aus Griechenland eine Plattform bieten. Zugleich strebt das Festival an, ein „filmisches Sprachrohr“ für das Thema “Griechenland” zu sein. HELLAS FILMBOX BERLIN möchte dazu beitragen, den ganz persönlichen Blick auf das vielfach abgestempelte Land zu erweitern. Der Film als Fenster zu einer realen Welt, das sich dem Zuschauer öffnet und ihn so auf eine wunderbare Weise einlädt, diese Welt zu erfassen und kennen zu lernen

HELLAS FILMBOX BERLIN

Press Office
Katharina Hein (Presse Deutschland)
presse@hellasfilmbox.de
Sofia Stavrianidou (Presse, Deutschland, Griechenland)