68. Frankfurter Buchmesse (19 – 23. Oktober 2016)

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1193-68-frankfurter-buchmesse-19-%E2%80%93-23-oktober-2016

Vom 19. bis 23. Oktober steht Frankfurt am Main wieder ganz im Zeichen des Buches. Nach Beijing (24-28 August) and Moskau (7-11 September), wird Griechenland vom 19. bis 23. Oktober an der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt am Main teilnehmen. Die Griechische Kulturstiftung (Hellenic Foundation for Culture) ist verantwortlich, unter der Ägide des Griechischen Kultusministeriums, für den Griechischen Stand, wo 20 griechische Verlage ihre Neuerscheinungen präsentieren.
Griechische Lyrik und Prosawerke, Essays und Kinderbücher, Kunstbücher von griechischen Stiftungen und Institutionen (u.a. Benaki Museum, Onassis Cultural Centre, Frissiras Museum, Basil and Elise Goulandris Foundation, DESTE Foundation etc.) sind einige der Schwerpunktthemen der griechischen Präsenz in der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt.
Die Edition Romiosini, der Verlag des „Centrum Modernes Griechenland“ (Centre for Modern Greece, CeMoG) der Freien Universität Berlin, die griechische und griechenlandbezogene Literatur (Belletristik, Sachbuch und Fachliteratur) in deutscher Sprache veröffentlicht und eine digitale Bibliothek der griechischen Literatur und neogräzistischen Forschung entwickelt, wird auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse 14 Neuerscheinungen präsentieren.