CEMOG – Wissensbasis zur Geschichte des deutsch-griechischen Kultur- und Wissenstransfers

Für die inhaltliche Bereicherung der Wissensbasis zur Geschichte des deutsch-griechischen Kultur- und Wissenstransfers fördert das CeMoG die Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten, die sich mit verschiedenen Aspekten aus der Geschichte des deutsch-griechischen Kultur- und Wissenstransfers beschäftigen. In diesem Zusammenhang werden jährlich bis zu fünf Forschungsprojekte im Bereich der Geistes-, Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften gefördert. Jedes Projekt wird mit bis zu 5.000 € unterstützt. Für die Ausschreibung 2016-2017 können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler bewerben. Die Bewerbungen sind in elektronischer Form bis zum 15. Dezember 2016 einzureichen unter info@cemog.fu-berlin.de.

Quelle: http://www.cemog.fu-berlin.de/newsletter/newsletter-archiv/cemog-newsletter-07/wissenswert.html