Griechisch-Deutsches Lesefestival

08.-10. Mai 2015, Weimar

Ort:  Mon Ami, Goetheplatz 11, 99423 Weimar

Das „Griechisch-Deutsche Lesefestival“ ist 2013 von Griechenlandliebhabern und –reisenden als gemeinsame Initiative des Grössenwahn Verlags Frankfurt am Main und des Internetsenders Radio Kreta in Paleochoara/Kreta ins Leben gerufen worden.Die zweite Veranstaltung findet vom 8.-10 Mai 2015 auf deutschem Boden im Rahmen des bekannten Bücherfestes „Lesarten Weimar“ im „Mon Ami“ Weimar statt. An der diesjährigen Organisation beteiligen sich außer den Initiatoren das Kulturreferat der Stadt Weimar, die deutsch-griechische Gesellschaft der Stadt Weimar, Frau Marion Schneider als Schirmherrin und der Veranstaltungsort „Mon Ami“ mit all seinen Möglichkeiten.

Ziel ist es, dem deutschsprachigen Publikum einen Einblick in die griechische Kultur, Literatur und Lebensart zu geben. Viele deutsche Übersetzungen griechischer Autoren werden vorgestellt, die größtenteils zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen. Aber auch deutschsprachige Autoren werden ihre Eindrücke über das Land Europas präsentieren, dem wir Poesie, Lyrik, Drama, Komödie und Tragödie verdanken. Neue und alte Bücher werden vorgestellt, Autoren werden vor Ort sein, es werden Lesungen und Diskussionsrunden veranstaltet, Bücher werden ausgestellt und können begutachtet und angelesen werden.

Infos: http://groessenwahn-verlag.de/2-dt-griechisches-lesefestival-programm/