Der Dodekanes in der neuesten griechischen Geschichte

dodekanes

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/politik-wirtschaft/1330-der-dodekanes-in-der-neuesten-griechischen-geschichte  Die griechische Inselgruppe Dodekanes besteht aus 12 Hauptinseln. Die meisten der restlichen Inseln – je nach Zählweise bis zu 160 Stück – sind unbewohnt. Vor 70 Jahren, genauer am 31. März 1947, wurde die Inselgruppe wieder griechisch, als auf der Insel Rhodos die britische Flagge eingeholt und die griechische gehisst wurde. Mit der Übergabe … Der Dodekanes in der neuesten griechischen Geschichte weiterlesen

Der Wert der griechischen Bodenschätze wird auf 2,4 Billionen € geschätzt

mineralien2

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/politik-wirtschaft/1333-der-wert-der-griechischen-bodensch%C3%A4tze-wird-auf-2,4-billionen-gesch%C3%A4tzt Im Boden der Halbinsel Chalkidiki und zwar in ihrer nordöstlichen Region befinden sich einige der größten Ressourcen von wichtigen Mineralien. Nach Berechnungen liegen in dieser Region „vergraben“ 160 Tonnen Gold, 2.000 Tonnen Silber, fast 1,5 Millionen Tonnen Blei und Zink, sowie über 1 Million Tonnen Kupfer. Zu dieser Feststellung kommt der Präsident der … Der Wert der griechischen Bodenschätze wird auf 2,4 Billionen € geschätzt weiterlesen

Die Staatspräsidenten Griechenlands und Deutschlands eröffnen in Athen die Austellung „Documenta 14“

ProkopStein4

Quelle: http://www.graktuell.gr/index.php/articles/politik-wirtschaft/1323-die-staatspr%C3%A4sidenten-griechenlands-und-deutschlands-er%C3%B6ffnen-in-athen-die-austellung-%E2%80%9Edocumenta-14%E2%80%9C Im Nationalmuseum für Zeitgenössische Kunst in Athen und mit dem Titel „von Athen lernen“ wurde am letzten Samstag von den Staatspräsidenten Griechenlands und Deutschlands, Prokopis Pavlopoulos und Frank-Walter Steinmeier, die weltberühmte Kunstaustellung „Documenta 14“, eröffnet. Zunächst begrüßte die hohen Gäste die Direktorin des Museums, Katerina Koskina und dann hat die Kulturministerin Griechenlands, Lydia Koniordou, die … Die Staatspräsidenten Griechenlands und Deutschlands eröffnen in Athen die Austellung „Documenta 14“ weiterlesen

Theodorakis Classics – Düsseldorfer Symphoniker, Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf

theodorakis

Mikis Theodorakis kommt persönlich ein letztes Mal nach Deutschland! Das Konzert findet in Anweseheit des Komponisten Mikis Theodorakis statt. Mikis Theodorakis hat sich bereiterklärt ein letztes Mal nach Deutschland zu reisen. Mehr: www.greece-on-tour.eu Nicht verpassen, nur ein Event am 24.05.17 in DÜSSELDORF im Vorverkauf! Mittwoch 24.05.2017, 20:00 Uhr Ort: Tonhalle Ehrenhof 1 40479 Düsseldorf

George Dalaras & Band – Dalaras Classics

dalaras

Mi, 10.05.2017 20:00 Uhr  Friedrichstadt-Palast  Friedrichstraße 107, 10117 Berlin  George Dalaras, dessen melancholisch-kraftvolle Stimme sein Publikum regelmäßig in emotionale Ausnahmezustände versetzt, gilt als Erneuerer des Rembetiko, des “griechischen Blues”. 1974 arbeitete Dalaras erstmals mit Mikis Theodorakis zusammen. Im Jahr darauf erschien das Album “50 Jahre Rembetiko”, ein Referenzwerk der griechischen Musik. Geboren wurde George Dalaras in Nea … George Dalaras & Band – Dalaras Classics weiterlesen

Sokratis Malamas & Band in Berlin am 7. April 2017

sokratis_malamas

Fr, 07.04.17, 21:00 Uhr Kesselhaus in der Kulturbrauerei Knaackstraße 97 / U2 Eberswalder Straße, 10435 BERLIN Sokratis Malamas ist einer der bekanntesten und renommiertesten Interpreten seiner Generation mit einem sehr persönlichen Musikstil. Er arbeitete für und mit so berühmten Künstlern und Komponisten wie Nikos Xidakis, Haris Alexiou, Alkinoos Ioannidis, Melina Kana und Thanasis Papakonstantinou. Ζusammen mit … Sokratis Malamas & Band in Berlin am 7. April 2017 weiterlesen

Melina Merkouri (1920 – 1994)

Merkouri

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1292-m-e-l-i-n-a-m-e-r-k-o-u-r-i-1920-%E2%80%93-1994 Merkouri wurde 1920 in Athen geboren und verstarb am 6. März 1994 in New York an Lungenkrebs. Sie ist eine international anerkannte Politikerin Schauspielerin und Sängerin. Melina Merkouri hatte viele Leidenschaften, doch erst im Alter von 35 gelang ihr der internationale Durchbruch mit Cacoyannis Film „Stella“ (1955). Es folgten Kassenschlager wie „Sonntags nie!“ (1960). … Melina Merkouri (1920 – 1994) weiterlesen

Interview mit dem Filmregisseur Timon Koulmasis

Koulmasis

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1295-interview-mit-dem-filmregisseur-timon-koulmasis Griechenland Aktuell sprach mit dem Filmregisseur Timon Koulmasis, der in Deutschland geboren wurde und heute in Paris lebt, über seinen neuesten Film („Briefe aus Athen – Portrait des Vaters zu Zeiten des Krieges“), der neulich im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals von Thessaloniki präsentiert wurde. Vor dem Hintergrund der deutschen Besatzung in Griechenland (1941-1944) erzählt dieser … Interview mit dem Filmregisseur Timon Koulmasis weiterlesen

Athen auf Platz vier unter den Städtedestinationen in Europa

Athe3

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/tourismus/1301-athen-auf-platz-vier-unter-den-st%C3%A4dtedestinationen-in-europa Athen konnte sich auch in diesem Jahr im Städteranking des Netzwerks für Tourismus-Promotion „European Best Destination“ auf einem der ersten Plätze behaupten. In einer dreiwöchigen Online-Abstimmung landete die griechische Hauptstadt auf Platz vier hinter Porto, Mailand und Danzig und damit ein gutes Stück vor anderen Klassikern wie Wien (Platz 7), Madrid (Platz 10), Rom … Athen auf Platz vier unter den Städtedestinationen in Europa weiterlesen

Odysseas Elytis

elytis

http://www.graktuell.gr/index.php/articles/kultur-bildung/1302-odysseas-elytis  In diesen Tagen gilt es des 21. Todesjahres von Odysseas Elytis zu gedenken, der am 18. März 1996 in Athen starb. Der Lyriker und Nobelpreisträger des Jahres 1979 war ein hymnischer Sänger mediterraner Schönheit und mediterraner Tragik. Odysseas Elytis, eigentlich Odysseas Alepoudelis, wurde am 2. November 1911 in Iraklion auf Kreta geboren. Wenig später … Odysseas Elytis weiterlesen

Countdown für die Documenta 14: Athen lässt es langsam angehen

dokumenta14

http://www.dw.com/de/countdown-f%C3%BCr-die-documenta-14-athen-l%C3%A4sst-es-langsam-angehen/a-37929843?maca=de-Facebook-sharing In wenigen Wochen eröffnet die Documenta 14 zunächst in Athen. Doch bislang scheint sich die Kunstschau zu verstecken. Nichts deutet in der Stadt auf das Großereignis hin. Kaum jemand weiß davon. Eigentlich ist es eine Sensation. Die Documenta findet nicht allein – wie seit 1955 alle fünf Jahre – in Kassel statt. Diesmal ist die … Countdown für die Documenta 14: Athen lässt es langsam angehen weiterlesen

Nord-Süd-Dialog Filmessay von Nicos Ligouris

Ligouris_DialogvonBerlin

https://diablog.eu/allgemein/dialog-von-berlin-nicos-ligouris/ Am 10. und 11. März 2017 zeigte der Berliner Filmemacher Nicos Ligouris auf dem Dokumentarfilmfestival Thessaloniki „Dialog von Berlin“, einen Filmessay bestehend aus Dokumentarischem, Fiktionalem und philosophischer Reflexion über das wechselvolle Spiel der verschiedenen Kulturen des europäischen Nordens und Südens anhand eines ständigen Hin und Her zwischen Deutschland und Griechenland. Eine Art Reise durch … Nord-Süd-Dialog Filmessay von Nicos Ligouris weiterlesen

Griechischer Staatssekretär für Migrations- und Flüchtlingspolitik und Kommunikation, Giorgos Florentis in Interview mit Berliner Morgenpost

george_florentis

http://www.morgenpost.de/politik/article210084475/Noch-eine-Fluchtkrise-wie-2015-wuerden-wir-nicht-verkraften.html “Noch eine Fluchtkrise wie 2015 würden wir nicht verkraften” George Florentis ist griechischer Staatssekretär für Flüchtlinge. Er fordert: Die Europäische Union muss endlich geschlossen auftreten. Athen.  Kaum ein europäisches Land stand so im Fokus von Politik und Öffentlichkeit wie Griechenland. Erst kämpfte der Staat mit der Wirtschaftskrise, dann kamen 2015 mehr als eine Million Geflüchtete auf … Griechischer Staatssekretär für Migrations- und Flüchtlingspolitik und Kommunikation, Giorgos Florentis in Interview mit Berliner Morgenpost weiterlesen

Erstes Düsseldorfer Griechenland-Festival vom 30. März bis 2. April

Delavekouras1

http://www.duesseldorfer-anzeiger.de/die-stadt/wir-wollen-das-beste-das-wir-haben-zeigen-aid-1.6703780  “Wir wollen das Beste, das wir haben, zeigen” “Eigentlich”, sagt Gregory Delavekouras, “ist es egal, wo ich hingehe. Einen Griechen oder eine Griechin treffe ich überall.” Dann lacht er. Fröhlich, ungezwungen, herzlich. Gregory Delavekouras ist Generalkonsul von Griechenland in Düsseldorf. Allerdings nicht mehr lange. Im Sommer wird er mit seiner Frau und den drei … Erstes Düsseldorfer Griechenland-Festival vom 30. März bis 2. April weiterlesen