Vortrag| Deutsche Herrschaft in Griechenland 1941 bis 1944

Vortragender: Prof. Dr. Wolfgang Benz (Berlin)
27.10.2020 , 19:00 Uhr
Ort: Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen
Partner: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz/ Deutsch Griechischen Gesellschaft Wiesbaden, Mainz

Prof. Dr. Wolfgang Benz aus Berlin wird in seinem Vortrag verschiedene Aspekte der deutschen Besatzungsherrschaft während des Zweiten Weltkrieges in Griechenland behandeln.

Als Themenschwerpunkte sind vorgesehen: das Handeln von Wehrmacht und SS in Griechenland in den Besatzungsjahren 1941 bis 1944, Deserteure und Partisanen, Widerstand und Leiden der griechischen Bevölkerung, Besatzungsbehörden und Kriegsverbrechen, der Weg Griechenlands in den Bürgerkrieg.

Wolfgang Benz ist emeritierter Professor für Geschichte und ein international geschätzter Experte der Vorurteilsforschung. Er leitete an der TU Berlin von 1990 bis 2011 das Zentrum für Antisemitismusforschung. Seit 2002 ist er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Fachbeirates zur Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz.

Hinweis: Die Veranstaltung ist bis auf Weiteres unter Vorbehalt geplant, da abgewartet werden muss, ob die Corona-Pandemi im Oktober die Veranstaltung als Präsenz-Veranstaltung mit dem Referenten und die Teilnahme von interessierten Personen zulassen wird. 

Eine vorherige schriftliche Anmeldung, mit Angabe ihrer Kontaktdaten, ist für die Teilnahme zwingend notwendig.

Nähere Einzelheiten werden Anfang Oktober bekannt gegeben.

Wir bitten darum, von Anfragen vor dem 01.10 im Hinblick auf die Durchführung der Veranstaltung abzusehen.

Anmeldung

Einladung