Die deutsch-griechischen Verflechtungen zur Zeit König Ottos

Berlin, 08.11.2019 – 10.11.2019

Konferenz

Das Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) der Freien Universität Berlin organisiert in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle für deutsch-griechische Beziehungen (EMES) der Nationalen und Kapodistrias Universität Athen den folgenden Workshop zum Thema:

„Die deutsch-griechischen Verflechtungen zur Zeit König Ottos“

Die Konferenz zielt darauf ab, bislang unerforschte Seiten der Beziehungen zwischen dem deutschsprachigen Raum und desjenigen Teils des neugriechischen Kulturraums zu beleuchten, der sich im Rahmen des neu entstehenden Königreichs entwickelte. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ideen, die Mentalitäten und Kulturtransfers, die zur Herausbildung der Alltagskultur sowie der dominanten sozialen und kulturellen Modelle beitrugen, sowie die Entwicklung der institutionellen Rahmen und der Elemente der materiellen Kultur, die aus den obigen Wandlungsprozessen hervorgingen.

Detailliertes Konferenzprogramm (als PDF-Download)

Konferenzsprachen: Griechisch und Deutsch.